Dieses Plakat entstand im Rahmen meiner Diplomarbeit. Es zeigt das Verhalten von Einzelpersonen im Bezug auf den Zeitraum und die Dauer der Anwesendheit auf nächtlichen elektronischen Musikenvents in Köln. Die Auswertung erfolgte anhand einer Onlineumfrage 2010 und bezieht sich auf persönliche Erfahrungswerte der befragten Personen.

Erklärung des Systems:

Ein Kreis steht jeweils für die Auswertung einer Person. Abzulesen ist er ähnlich dem System einer Uhr.
Der rote Auschnitt zeigt den Zeitraum, zu dem die Person mindestens anwesend ist. Die dunkelgrauen Abschnitte deuten an, wann die Person das Event i.d.R. betritt und wann sie es wieder verlässt. Der Grüne Abschnitt zeigt, ob eine Person eine Afterhour (ab und zu = güner Streifen; oft = vollfächig grün) an das eigentliche Event anknüpft. Den weißen Abschnitten ist (in Abhängigkeit von der Besuchszeit und evtl. einer Afterhour) abzulesen, wann die befragte Person nach einer Schlafphase (hellgrau) i.d.R. wieder aufwacht. In Extremfällen (weißer Halbkreis) kann das auch erst am übernächsten Tag sein.